Schnipp schnapp – Haar update

Hallo ihr Lieben,

alle Fans von langen Haaren könnten eventuell einen Schock kriegen. Aber ja: ich habe mich von meiner Rapunzel-Mähne getrennt. Nachdem ich drei Jahre lang so lange Haare hatte, dass sie mir Phasenweise schon bis unter die Hüfte gereicht haben, habe ich mich Ende Juli dazu entschieden, „kurzen Prozess“ zu machen und einfach mal das ganze Gewuschel abschneiden zu lassen. Da ich solche Vorher/Nachher Stories liebe, wollte ich euch das natürlich nicht vorenthalten. Es ist ja schon irgendwie ein Teil von mir, bzw. von meinem Aussehen.

Außerdem habe ich mal eine Pro und Kontra Liste erstellt, was für und gegen kurze Haare spricht. Vielleicht merkt ihr beim Lesen ja, dass euer letzter Friseurbesuch schon viel zu lange her ist…

+ das Gefühl wenn man vom Friseur kommt & der Kopf fünf Kilo leichter ist als vorher
+ ich verbrauche nur noch die Hälfte an Shampoo und vor allem an Spülung
+ Haare föhnen und kämmen geht einfach mal innerhalb von 10 min
+ Locken machen dauert nur noch 15 anstatt 45 Minuten
+ ich wurde seitdem nicht mehr nach meinem Ausweis gefragt, nicht mal beim Tequila
kaufen !!

– ich habe keine Ahnung, wie ich Frisuren mit den kurzen Stummeln hinbekommen soll
– an „Bad Hair Days“ habe ich so viel Volumen in den Haaren wie Hermine Granger in
Harry Potter und der Stein der Weisen
– alle sagen mir „OH NEIN Julia deine langen Haare waren doch sooo schöööön !!“

 

Processed with VSCO with 5 preset

Processed with VSCO with hb2 preset

Processed with VSCO with hb1 preset
Und wie sieht es mit euren Haar-Experimenten aus ? Tragt ihr lieber kurz oder lang ? Lasst es mich in den Kommentaren wissen !

xo,
Julia Maria

New Make Up – some fulfilled Wishes ♥

Hallo ihr Lieben,

in diesem Post möchte ich gerne meine neusten Errungenschaften in Sachen Kosmetik mit euch teilen, da gestern ENDLICH mein Douglas Paket angekommen ist. Drei Tage Wartezeit sind nichts für einen ungeduldigen Menschen wie mich !

Letzten Samstag beim Schminken ist mir aufgefallen, dass man inzwischen schon den metallischen Boden in meinem Puder sehen kann. Und mein Bronzer bestand praktisch nur noch aus einigen Krümeln. Da dachte ich mir, ich könnte doch mal wieder auf douglas.de schauen. Dass dieser Einkauf mein Bankkonto zum Weinen bringen würde, war mir in der Sekunde klar, in der ich „MAC“ in die Suchleiste eingab. Naja.

Jedenfalls sind es dann letztendlich 4 Produkte von den Marken MAC, Dior und Nyx geworden.

Weiterlesen „New Make Up – some fulfilled Wishes ♥“